the present is female

5 Abende zu Differenz, Freiheit und der Welt - für Frauen*
Mit Grit

Wie war das mit dem Patriarchat? Bin ich wirklich so frei oder in welcher Welt lebe ich eigentlich? Das Patriarchat ist zu Ende. - heißt es. Und was heißt das?

Diese Workshopreihe bezieht sich auf eine bekannte Theorie und feministische Praxis. Wir begeben uns auf eine Reise nach einer Vermittlung zwischen Frauen* außerhalb ihrer gesellschaftlich zugeschriebenen Rolle. Es geht um die Anerkennung ihrer Differenzen und dadurch ihre Welt zu gestalten. Als roten Faden nutzen wir die Schlüsselbegriffe aus 50 Jahren feministischer Frauenkultur: Autorität, Begehren, weibliche Freiheit, von-sichselbst- ausgehen, Affidamento, Geld und die symbolische Ordnung der Mutter.

An fünf Abenden haben wir in einem Frauen*raum Gelegenheit, uns mit den so alltäglichen Dingen auseinanderzusetzen und etwas in eine Sprache zu fassen, was so oft wortlos geblieben ist.

„Mit dem Feminismus die Macht an uns reißen wollen, haben wir nie behauptet! Das, was wir wollen ist eine neue Ordnung schaffen, und zwar ohne Kapitalismus - unter Ausschluss von Machtgewalt.“

Mit Methoden, wie Spiel, Bewegung oder verschiedenen Schreibübungen benutzen wir ein Feld, um zu reflektieren, auszuprobieren und nicht nur mit dem eigenen Kopf zu verstehen. Es geht um Er-leben. Es ist eine Einladung, weiter zu atmen, weiter zu lachen, weiter zu tanzen, zu fühlen und wenn das Politik ist: Politik zu gestalten. Eingeladen sind alle Frauen*, die sich auf einen Gruppenprozess einlassen möchten, da die Reihe aufeinander aufbaut. Alter: 20 bis 99+

Termine: Mittwochs:
6.06.;13.06.; 20.06.; 27.06.; 4.7.; 19.09; 26.09.2018;
10.10.; 17.10.; 7.11.; 14.11.; 21.11.; 28.11.; 5.12.2018

Zeit: 19:00-21:00 Uhr
Kosten: 5x á 2h: 12-8 €, Gesamt: 60 – 40 €
Anmeldung: 20 Euro zur Unkostendeckung

Die Veranstaltung beruht auf solidarökonomischen Prinzipien. Du entscheidest selbst, wie viel du beitragen kannst und willst. Bitte schreib mir, wenn du Probleme hast, den vorgeschlagenen Richtwert zu bezahlen. Geld soll kein Ausschlusskriterium sein. Den Rest eures Beitrags könnt ihr später dazugeben, je nachdem wie gut euch das Seminar gefallen hat.

Anmeldung: integritaet(at)posteo.de