BEGiNE - Treffpunkt & Kultur für Frauen! Seit 1986!

Willkommen auf der Website von BEGiNE - Treffpunkt und Kultur für Frauen!

Die BEGiNE bietet ein buntes Kulturprogramm aus allen Sparten: Konzerte über Klassik und Jazz bis Ethnopop und Chanson, Theater und Kabarettprogrammen.

Ebenso finden Vorträge, Lesungen und Diskussionen zu wechselnden Themen statt.  

Gruppen zu unterschiedlichen Themen wie Literatur, Philosophie, Schreiben, Trommeln, Spielen und anderen Kreativitäten treffen sich regelmäßig in der BEGiNE.

…und bei Partys und rauschenden Festen wird gefeiert.

Das Programm und viele andere Informationen sind auf dieser Website zu finden.

ACHTUNG das Konzert fällt heute aus!!! hannsjana - ein ewiges auf und auf

Das Konzert wurde für heute abgesagt, dass tut uns sehr leid.


Neue Kursangebote

  • Hatha-Yoga - kräftigend, fordernd und fränkisch ... mehr Info
  • Bird Yoga bewegt und selbstbestimmt mit Katharina
    Für Frauen mit bunt gemischten Bewegungsmöglichkeiten  ... siehe März-Programm

BEGiNE-Hör- und Sehbar

Hier könnt ihr vorab in unsere Konzerte reinhören oder Ausschnitte unserer Kabaretts, u.a. sehen. 

Mitschnitt aus dem Mitsingkonzert Sing Along am 07.12.2019


Medley Fly me to the moon Weihnachten

Un­se­re Tipps - für diesen und den nächsten Monat

Das komplette Programm findet ihr unter PROGRAMM.

ExxTEASY - Party

Trance, House, 90ies and more...

Trance, House, 90ies and more...

Literaturcafé - Traude Bührmann: in die Welt hinaus, in die Welt hinein

Die komponierten Bilder und Texte führen durch ein halbes Jahrhundert her- &...

Die komponierten Bilder und Texte führen durch ein halbes Jahrhundert her- & historisch geprägter Orte, die die Autorin als Hippie, Dichterin, Fotografin, Journalistin, als lesbisch-feministische Aktivistin durchquert und manche mitgestaltet hat. Sie laden ein zu Einblicken in Stationen dieser Reisen rund um den Globus, den Blick besonders auf Regionen und Räume gerichtet, in denen Frauen sich bewegen: „Auf Räume, die sie fordern, nehmen, bearbeiten, behaupten, erwerben, gestalten, wo und wie sie es brauchen, wie es ihnen gefällt.“

Film: Olga Benario, ein Leben für die Revolution

Viele junge Frauen, die Olga Benario begegneten, wurden durch sie ermutigt und...

Viele junge Frauen, die Olga Benario begegneten, wurden durch sie ermutigt und strebten ihr nach. Der Film zeichnet die Lebensstationen nach, die die 1908 geborenen Kommunistin und Jüdin legendär machten: die Befreiung ihres Lebensgefährten aus der U-Haft 1928, Aufstand und Verhaftung in Brasilien 1934/35, die Auslieferung der Hochschwangeren an Nazi-Deutschland, ihre Haftstationen im Berliner Frauengefängnis und den Frauen-KZ Lichtenburg und Ravensbrück, ihre Ermordung in der "Euthanasie"-Mordanstalt Bernburg 1942.
Anschl. Gespräch mit Claudia v. Gélieu, Galerie Olga Benario und Frauentouren Semi-Dokumentarfilm von Galip Iyitanir, 2004, 96 Min.

Vernissage: Fotografien von Inga Höfer

Ich brauche Feminismus …
Aussagen lesbisch lebender Frauen*

In Zeiten einer Hochphase...

Ich brauche Feminismus …
Aussagen lesbisch lebender Frauen*

In Zeiten einer Hochphase der Kritik am Feminismus und an geschlechterpolitischen Strategien, oft diskreditiert als „Genderismus“ oder „Gender-Wahn“, ist es wichtig, feministisch Präsenz zu zeigen. Durch Wort und Bild bekommen in der Ausstellung Feminismen ein Gesicht. Die persönlichen Interpretationen zeigen eine Vielfalt von Feminismen als auch von geschlechtsbezogenen Diskriminierungen. Ich porträtiere lesbisch lebende Frauen* verschiedener Hautfarbe, Herkunft, Generationen usw.. Die Geschichte des Feminismus zeigt, dass es häufig Lesben waren, die sowohl feministische Bewegungen und Institutionen initiiert, als auch wesentliche feministische Theorien und wegweisende Gedanken erarbeitet haben. Für mich persönlich war und ist mein Lesbischleben seit meinem Coming-Out immer auch untrennbar ein mit Feminismus verbundenes Politikum.

C i s * s t a r s

Lesben.Musik.Kabarett.
Emma im Dilemma

Liebste oder Liebster? Retro oder Hipster?...

Lesben.Musik.Kabarett.
Emma im Dilemma

Liebste oder Liebster? Retro oder Hipster? Hundert Sorten Joghurt und Volksabstimmungsendspurt: Die Cis*stars laden ins Wahllokal des Lebens. Zu Lesben.Musik.Kabarett.

MusikCafé - S T E I N W A Y & D A U G H T E R

HOMMAGE AN KOMPONISTINNEN DES JAZZ
mit Marion Schwan (Saxophon) und Amelie Protscher...

HOMMAGE AN KOMPONISTINNEN DES JAZZ
mit Marion Schwan (Saxophon) und Amelie Protscher (Piano)
Das Duo präsentiert in 6. Folge eigene Arrangements unbekannter Werke von Jazzmusikerinnen. Der Titel „Steinway & Daughter“ nach einer Komposition von Gabriele Hasler ist Programm.
Eintritt frei!
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Frauenbeauftragten von Tempelhof-Schöneberg im Rahmen des Frauenmärz 2020.

©: Christel Kulke

Bird Yoga bewegt und selbstbestimmt mit Katharina

Für Frauen mit bunt gemischten Bewegungsmöglichkeiten
Im Yoga komme ich immer wieder...

Für Frauen mit bunt gemischten Bewegungsmöglichkeiten
Im Yoga komme ich immer wieder zu mir und in den Moment zurück. Kraft und Beweglichkeit entstehen dabei von selbst – Bird Yoga, weil ich Erdung und Freiheit beim Üben finde. Wir spielen mit klassischen Yogahaltungen, wobei fließende Übergänge und spiralförmige Bewegungen alle Körperschichten bis in jede Zelle aktivieren. Katharina zeigt Varianten von Haltungen und Bewegungen, du entscheidest, ob du auf dem Stuhl, auf der Matte, oder an der Wand üben möchtest. Zum Schluss kannst du mit einer Entspannung ganz in deine innere Körperlandschaft eintauchen.
Für alle Levels geeignet. Der Kurs findet in einem Übungsraum statt, zu dem 14 Stufen mit Handläufen führen, Stühle sind vorhanden, lockere Kleidung und Socken sind gut. Bei gesundheitlichen Fragen bitte vor der Teilnahme ärztlichen Rat einzuholen.

Preis: Einzelstunde: 10 €, 10er Karte 80 €, bei geringem Einkommen 5 € ,(Selbsteinschätzung).
Infos & Anmeldung: Katharina 0176/31 65 09 77, katharina(at)birdyoga-berlin.de 
Katharina Pewny, Yogalehrerin nach Dynamic Mindfulness, ausgebildet in Yoga 60+ und in barrierefreiem Yoga www.birdyoga-berlin.de

Single-Treff ab 40 (VR)

Wenn Du Lust hast, Freizeitaktivitäten mit anderen Single-Frauen zu teilen, neue...

Wenn Du Lust hast, Freizeitaktivitäten mit anderen Single-Frauen zu teilen, neue Kontakte zu knüpfen, dich auszutauschen, zu vernetzen und zu verabreden, vielleicht auch eigene Ideen für eine gemeinsame Freizeitgestaltung hast und diese evtl. auch gerne organisierst - dann melde dich! Ob Fahrrad fahren, Wandern, Kino … vieles ist möglich und vielleicht auch eine neue Liebe.

Weiteren Informationen und Anmeldung:  single-treff.l(at)web.de

Ladies ROCKit

Rockparty

Rockparty

58. LESBISCHE AUSLESE

Ein literarisches Quartett
Nach dem Vorbild des Literarischen Quartetts werden vier...

Ein literarisches Quartett
Nach dem Vorbild des Literarischen Quartetts werden vier Damen unterschiedlicher Gesellschaft lesbische Bücher bejubeln oder niedermachen. Es darf gedacht und gelacht werden.

Die Damen sind:
Laura Méritt (Sexpertin & Kommunikationswissenschaftlerin)
Katrin Raum (Supervision & Coaching)
Magda Albrecht
(Autorin und politische Referentin)

Die Gästinnen: Dr. Tatjana Eggeling, Europäische Ethnologin, Expertin für Diversity im Sport (Schwerpunkt „Umgang mit Homosexualität")
Lara Ledwa, Mitarbeiterin Spinnboden Lesbenarchiv, mag queer-feministische-lesbische Politiken
Silvia Mosen, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin, Linguistin (M.A.), Autorin diverser Fachartikel
Kaey Kiel, Redakteurin Siegessäule und als trans* Aktivistin und Sängerin unterwegs.

Die Bücher:
clio - Die Zeitschrift für Frauengesundheit
Jeanette Winterson Frankissstein: A Love Story
Lara Ledwa Mit schwulen Lesbengrüßen - Das Lesbische Aktionszentrum Westberlin (LAZ)
Sarah Schulman Trüb

Schöne Schlagerparty mit der Tangoschlampe

16:00 bis 20:00 Uhr
Wir machen eure Wünsche wahr! Endlich eine Frauenparty mit...

16:00 bis 20:00 Uhr
Wir machen eure Wünsche wahr! Endlich eine Frauenparty mit deutschsprachiger Musik, von Schlagern über neue deutsche Welle bis zu aktuellen Hits – Kaffee, Kuchen, Tanzen am Sonntagnachmittag.

Salsateca mit Biggi von Donnadanza

Salsa Party - Salsa, Rueda, Bachata, Rumba
www.donnadanza.de

Salsa Party - Salsa, Rueda, Bachata, Rumba
www.donnadanza.de

Sing- und Play Along mit den MoMaS BERLIN & Sabina Saracevic

Singen und Musizieren macht Spaß und verbindet. Wir möchten mit Euch Folksongs, Pop,...

Singen und Musizieren macht Spaß und verbindet. Wir möchten mit Euch Folksongs, Pop, Schlager etc. singen und spielen. Es werden alle Texte zum Singen mit Akkorden für Harmonieinstrumente an die Wand projiziert. Melodieinstrumente, die ohne Noten spielen können, sind willkommen. Entstaubt Eure Gitarren, Akkordeons, Trommeln, Saxophone, Waschbretter …. und Singstimmen
www.musicadanza.de, momas(at)musicadanza.de 

Literaturcafé mit Blanche Kommerell

KASSANDRA
Christa Wolf
hat diesen Roman ihrer Erzählung KEIN ORT. NIRGENDS nachfolgen...

KASSANDRA
Christa Wolf
hat diesen Roman ihrer Erzählung KEIN ORT. NIRGENDS nachfolgen lassen. Sie hat wieder eine historische Gestalt gewählt, um über die Gegenwart auszusagen, Fragen nach Verantwortung der Gesellschaft und des eigenen Wissens in Krisenzeiten zu stellen. Bei aller Tragik einer kriegerischen Periode bricht eine Hoffnung sich langsam aber sicher ihren Weg: das ist die Gewissheit in einer Gemeinschaft von Frauen, die sich helfen und eine andere schönere Lebensweise begründen. Diesen Gedanken ist Blanche Kommerell in ihrer Textauswahl für diese Lesung gefolgt.

6 x 6 – Das Begine Kneipen Quiz

Wir spielen mit Euch:
Je 6 Fragen zu 6 Themen – so kunterbunt wie Stadt Land Fluss...

Wir spielen mit Euch:
Je 6 Fragen zu 6 Themen – so kunterbunt wie Stadt Land Fluss Kultur Sport Frauen Leben... Ihr wisst die Antwort, habt Lust zu knobeln oder zu raten – in Teams zu maximal vier Frauen. Die Gruppen bilden sich am Abend, kommt also gerne auch allein. Wir freuen uns auf rauchende Köpfe, preisgekrönte Gewinnerinnen und viel Spaß.

Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte

Lesung und Gespräch mit Ahima Beerlage
»Lesbisch zu sein ist für mich immer...

Lesung und Gespräch mit Ahima Beerlage
»Lesbisch zu sein ist für mich immer subversiv, liebevoll parteilich für Frauen und Feminismus.« In »Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte« erzählt Ahima Beerlage, langjährige Aktivistin, Moderatorin, Queer-Party-Veranstalterin und Autorin, aus ihrem facettenreichen und turbulenten Leben, in dem eines bei allen Metamorphosen prägend bleibt: ihre lesbische Identität. Indem sie ihre Geschichte erzählt, möchte Ahima Beerlage dazu beitragen, dass Lesben und ihre Geschichte(n) nicht verschwinden.

Eine Veranstaltung von LAZ reloadedxx
Eintritt frei! Spenden willkommen!