BEGiNE - Treffpunkt & Kultur für Frauen! Seit 1986!

Willkommen auf der Website von BEGiNE - Treffpunkt und Kultur für Frauen!

Die BEGiNE bietet ein buntes Kulturprogramm aus allen Sparten: Konzerte über Klassik und Jazz bis Ethnopop und Chanson, Theater und Kabarettprogrammen.

Ebenso finden Vorträge, Lesungen und Diskussionen zu wechselnden Themen statt.  

Gruppen zu unterschiedlichen Themen wie Literatur, Philosophie, Schreiben, Trommeln, Spielen und anderen Kreativitäten treffen sich regelmäßig in der BEGiNE.

…und bei Partys und rauschenden Festen wird gefeiert.

Das Programm und viele andere Informationen sind auf dieser Website zu finden.

BEGiNE-Hör- und Sehbar

Hier könnt ihr vorab in unsere Konzerte reinhören oder Ausschnitte unserer Kabaretts, u.a. sehen. 

Un­se­re Tipps - für diesen und den nächsten Monat

Das komplette Programm findet ihr unter PROGRAMM.

Tanzfieberparty mit Marion

20.00 Uhr Communitydancing – leichte schwungvolle & kommunikative Tänze zu...

20.00 Uhr Communitydancing – leichte schwungvolle & kommunikative Tänze zu mitreißender Musik für jedes Niveau
20.30 Uhr Die größten Dancehits – von „Pata Pata“ und „I am what I am“ bis Gossip und Adele gemixt mit Latin und Deutschpop
www.donnadanza.de

Literaturcafé - Buchpremiere: „Dora und die Revolution“ von Anja Hinrichs

Anja Hinrichs stellt ihren Debütroman (tredition Verlag) vor. Karl Liebknecht und...

Anja Hinrichs stellt ihren Debütroman (tredition Verlag) vor. Karl Liebknecht und sein Kampf um die sozialistische Revolution sind den allermeisten LeserInnen wohlbekannt. Doch von Dora Weinstein aus Neukölln haben sie vermutlich noch nie gehört. Ihre Geschichte beginnt im Herbst 1918: Die junge Arbeiterin Dora hat genug von der Monarchie, dem Krieg und den elenden Umständen, in denen sie und ihre Kolleginnen leben müssen. Sie hat sich einer illegalen Arbeiterorganisation angeschlossen und kämpft für die Revolution und den Umsturz der kaiserlich-adligen Ordnung. Als ihr Freund Alfred von der Kriegsflotte in Kiel desertiert und die Nachricht vom Matrosenaufstand nach Berlin bringt, macht Dora sich mit zehntausenden Arbeitern und Soldaten am 9. November auf in die Berliner Innenstadt.
In ihrem Buch „Dora und die Revolution“ legt Anja Hinrichs einen Bericht über die Novemberrevolution 1918 aus der Sicht einer politisch aktiven Frau vor, die starren Geschlechterrollen und althergebrachten Männerbündeleien die Stirn bietet. Die Autorin liefert den LeserInnen einen sorgfältig recherchierten historischen Roman in klarer, schnörkelloser Sprache.

Musikalische Begleitung: Sabina Saracevic, Monika Saße und Marion Schmidt mit Gesang, Ukulelen und Klavier.

EMMA-Club-Treffen

Im EMMA-Club treffen sich EMMA-Leserinnen aus Berlin. Gemeinsam wählen wir Artikel...

Im EMMA-Club treffen sich EMMA-Leserinnen aus Berlin. Gemeinsam wählen wir Artikel oder Dossiers der aktuellen EMMA-Ausgabe und diskutieren hierüber. Das vorherige Lesen der EMMA ist übrigens keine Verpflichtung. Darüber hinaus unterstützen wir Veranstaltungen der EMMA in Berlin, gehen bei Interesse zu feministischen Veranstaltungen und haben die Möglichkeit, über diese und weitere Themen für die EMMA aus Berlin zu berichten.

6 x 6 – Das Begine Kneipen Quiz

Wir spielen mit Euch:
Je 6 Fragen zu 6 Themen – so kunterbunt wie Stadt Land Fluss...

Wir spielen mit Euch:
Je 6 Fragen zu 6 Themen – so kunterbunt wie Stadt Land Fluss Kultur Sport Frauen Leben... Ihr wisst die Antwort, habt Lust zu knobeln oder zu raten – in Teams zu maximal vier Frauen. Die Gruppen bilden sich am Abend, kommt also gerne auch allein. Wir freuen uns auf rauchende Köpfe, preisgekrönte Gewinnerinnen und viel Spaß.

Das Generationending Folge 2: queere Lesben treffen radikale Lesben! (VR)

Diesmal: Statt unsere Gegensätze weiter zu verteidigen - wollen wir uns gegenseitig...

Diesmal: Statt unsere Gegensätze weiter zu verteidigen - wollen wir uns gegenseitig in Murmelgruppen befragen und hoffen, dabei Motive und auch viel benutzte Schlagworte zu klären. Dieses Gespräch zwischen den Generationen begann mit in der Ausstellung RADIKAL LESBISCH FEMINISTISCH, die noch bis zum 5.11. im Schwulen Museum zu sehen ist.

MAHIDE's 10.000 TALER: Music, Poetry & Party

Durch den Abend führt Sharron de Mol
Mit Djatou Touré - Lieder von der...

Durch den Abend führt Sharron de Mol
Mit Djatou Touré - Lieder von der Elfenbeinküste, Chiha - Die mystische Stimme aus Tunesien, Sigrid Grajek - Coco Lorés, Traude Bührmann - Poetry, Rag Doll - limited, Käthe von T. & Amy Zapf, Hitting the Roaring Twenties!, SqueezeGirlz - Barbara Colloseus, Jutta Haasmann, Andrea Puppe, Carola Wonke, Heidi Kull – Ukulele & DJane Sharron S.

Sing Along – Mitsingkonzert

20.00 – 22.00 Uhr
Singen hilft gegen Depressionen und macht glücklich. Gemeinsam...

20.00 – 22.00 Uhr
Singen hilft gegen Depressionen und macht glücklich. Gemeinsam singen wir Schlager, Rock, Pop und Saisonales. Helga beamt die Texte an die Wand, Maike, Petra und Karina stimmen an und los geht´s! Jede Frau, die will, kann gerne das Saalmikrofon nutzen.

© Foto: Regina Weißkopf

LiteraturCafé - OH, WÄREN MIR FLÜGEL GEWACHSEN

Anne Frank, Selma Meerbaum-Eisinger, Ruth Rosenfeld und Hertha Kräftner
Gedichte und...

Anne Frank, Selma Meerbaum-Eisinger, Ruth Rosenfeld und Hertha Kräftner
Gedichte und Geschichten aus dem kurzen Leben junger Dichterinnen Gesprochen von Blanche Kommerell, Lisa Lombardo, Andrea Kreisel und Lydia Rockniz

Die Zeit, in der diese jungen Dichterinnen ihre Gedanken in Form von Gedichten und Geschichten aufschrieben, gehörte für sie zu der schrecklichsten Zeit ihres Lebens. Sie waren alle fast noch Kinder, jüdische Kinder während der Zeit des Faschismus in Deutschland. Anne Frank (1929-1945), Selma Meerbaum-Eisinger (1924-1942), Ruth Rosenfeld (1920-1991) und die Österreicherin Hertha Kräftner (1928-1951) schrieben über ihre Sehnsucht: „ Ich sehne mich… nach allem, nach Freiheit, nach Freunden“ oder „Ich sehne mich nach etwas, von dem ich nicht weiß, / Was es ist“ oder „Ich möchte leben. / Schau, das Leben ist so bunt.“

Voller Hoffnung auf ein Leben DANACH schrieb Ruth Rosenfeld aber auch: „Und es drängen sich die Massen / Nur vom Trieb beseelt: zu hassen!“ Berühmt ist die Frage Anne Franks in ihrem Tagebuch geworden: „Warum gibt es überhaupt Krieg?“

Die jüdischen Dichterinnen, die schon in den zwanziger Jahren schrieben, wie Mascha Kaléko, Else Lasker-Schüler, Nelly Sachs, Gertrud Kolmar und Hilde Domin sind inzwischen vielen LeserInnen vertraut. Anne Frank, Selma Meerbaum-Eisinger, Ruth Rosenfeld und Hertha Kräftner, deren Dichtung nicht mehr reifen konnte und beinahe verloren gegangen wäre, verlangen nach den hellen Stimmen junger Frauen, die ihre Worte in die Welt tragen und sie dem Vergessen entreißen. Deshalb hat Blanche Kommerell diesen Abend für drei ihrer Studentinnen (der Fakultät für Kulturreflexion - Studium fundamentale der Universität Witten/Herdecke) zusammengestellt, die das Schreiben und Sehnen dieser Mädchen mit großer Teilnahme an ihren Schicksalen verfolgen.

53. LESBISCHE AUSLESE

Ein literarisches Quartett
Nach dem Vorbild des Literarischen Quartetts werden vier...

Ein literarisches Quartett
Nach dem Vorbild des Literarischen Quartetts werden vier Damen unterschiedlicher Gesellschaft lesbische Bücher bejubeln oder niedermachen. Es darf gedacht und gelacht werden.

Die Damen sind:
Ahima Beerlage (Autorin & Moderatorin),
Laura Méritt (Sexpertin & Kommunikationswiss.),
Katrin Raum (Supervision & Coaching)
Die Gästin: Kerstin Polte: Regisseurin, Drehbuchautorin und kreativer Kopf des Serienwerkes, einer Ideenwerkstatt nicht nur für TV-Serien. Ihre Filme u.a.: Letzte Runde, Kein Zickenfox (Dokumentarfilm über das Frauenblasorchester), Wer hat eigentlich die Liebe erfunden? (Spielfilm mit Corinna Harfouch, Meret Becker, Sabine Timoteo) Sookee - von Seepferdchen & Schränken (Portrait von Sookee).

Die Bücher:
Der Ursprung der Liebe, Liv Strömquist
Zeitreisen - Vier Frauen, zwei Jahrhunderte, ein Weg, Angela Steidele
Darling Days, iO Tillett Wright
Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte, Ahima Beerlage

ExxTEASY - Party

Trance, House, 90ies and more...

Trance, House, 90ies and more...

MusikCafé: Alles außer Frühling Loosefit – Musikkabarett

Knapp zwei Jahre ist es her, dass das damals noch frischgebackene Duo Loosefit...

Knapp zwei Jahre ist es her, dass das damals noch frischgebackene Duo Loosefit bestehend aus Caspar und Karolin ihre ersten Songs in der BEGiNE präsentierte. Etliche Songs weiter und die Erfahrungen eines heißen Sommers mit neuen Studioaufnahmen zur zweiten CD im Gepäck kommen sie wieder und versprechen beste Unterhaltung!

„Alles außer Frühling“ heißt das neue Programm, gespickt mit leichtem Ernst, verspielter Größe und wohldosiertem Schalk. Caspars rauchige, herzerwärmende Stimme transportiert überzeugend Ironie und Tiefe. Pianistin Karolin sorgt vom Flügel aus dafür, dass Caspar nicht nur macht, was sie will und der Abend zum Wohle aller verläuft. Im neuen Programm präsentieren die beiden neue, mitreißende Songs - und greifen ein paar bereits bekannte Hits wieder auf. Ein Lichtblick für die dunkle Jahreszeit.

Caspar Gutsche (Gesang, Texte), Karolin Roelcke-Farrenkopf (Klavier, Musik)

Die Jukebox-Party mit Biggi von donnadanza

Ihr wünscht Euch Titel und wir spielen sie! Hits aus den 70ern und 80ern, Deutsches,...

Ihr wünscht Euch Titel und wir spielen sie! Hits aus den 70ern und 80ern, Deutsches, aktuelle Charts, Rocksongs .... Was immer Ihr wollt – Ihr gestaltet Eure eigene Party!!!

www.donnadanza.de

Midissage: „Blumen malen“ – Bilder von Elisabeth Oschwald

Eine Begegnung mit dem Wunder der Natur
„Die vielfältige Schönheit der Blüten und...

Eine Begegnung mit dem Wunder der Natur
„Die vielfältige Schönheit der Blüten und Blattformen, die feinen Abstufungen in den leuchtenden Farben, der Rhythmus im Werden und Vergehen, faszinieren und inspirieren mich immer wieder vom Neuen. Beim Malen begebe ich mich dahin, wo die Blumen wachsen. Im Schauen und Verweilen nähere ich mich an, erfasse allmählich ihre Gestalt, ihren individuellen Ausdruck. Das Bild entsteht in einem längeren suchenden Prozess. Irgendwann sind die gemalten Blumen alle verblüht, doch es bleibt ein leuchtendes Abbild.“ Elisabeth Oschwald
Musikalische Begleitung: Lizzie Libera

Community PARTY

zum Abschluss des Berliner Konsultationsprozesses im Rahmen der UN Dekade‚ People of...

zum Abschluss des Berliner Konsultationsprozesses im Rahmen der UN Dekade‚ People of African Descent

Lounge * Film * Kinderbetreuung * Live Music * Party
Featering SHAVU mit unserem Theme-Song des Konsultationprozesses “Never Give Up”
 Offen für Menschen der Schwarzen Community.  

Xmas in der BEGiNE

Mit Manus Kartoffelsalat und Weihnachtspunsch
19.00 Uhr Wichteln: Jede bringt...

Mit Manus Kartoffelsalat und Weihnachtspunsch
19.00 Uhr Wichteln: Jede bringt besonders hübsch verpackt (wichtig!) ein schönes oder praktisches, auf jeden Fall intaktes und ansehnliches Stehrumchen mit, das sie immer schon mal verschenken wollte, aber nicht wusste, an wen. Wir würfeln es aus!

Danach gemütliches Beisammensein mit Spielen wie Uno, Rummicub, Skipbo, Scrabble, Wizzard, Carcassonne, Kniffel und Wii-Spiele – oder ihr könnt auch gern selbst ein schönes Spiel mitbringen.

Wir freuen uns über (selbst gebackene) Weihnachtsplätzchen! Eintritt frei!

und Kneipenabend

Große Silvesterparty

mit DJane Andrea von den Tangoschlampen
Feiert und tanzt mit uns ins Neue Jahr!

mit DJane Andrea von den Tangoschlampen
Feiert und tanzt mit uns ins Neue Jahr!