Januar 2021

Bitte bei Gruppen und Veranstaltungen anmelden!
Veranstaltungen, die mit (VR) gekennzeichnet sind, finden im separaten
Veranstaltungsraum statt.

Dies ist unser vorläufiges Programm und gilt unter Vorbehalt!
Bitte auf der Website die Aktualisierungen anschauen oder anrufen.

Neu: Selbsthilfegruppe für Frauen* zum Thema: Isolation und Einsamkeit

Die aktuelle pandemische Situation bringt viele Herausforderungen mit sich: Um andere zu schützen, müssen wir uns in Selbstisolation begeben. Viele Frauen/Lesben-Räume der Begegnung, die uns einen Zugang zur Community ermöglicht haben, sind geschlossen. Wir fühlen uns mehr denn je isoliert von stützenden und haltgebenden sozialen Umfeldern. Gerade wenn wir dann noch alleine wohnen, ohne Partner_in leben und/oder von zu Hause arbeiten müssen, kann das Gefühl von erdrückender Einsamkeit besonders schwer wiegen. Viele sozialen Kontaktmöglichkeiten finden nun digital statt, aber nicht alle kommen damit gleich gut zurecht. Was können wir tun, wenn wir uns einsam und isoliert fühlen? Welche Strategien kann es geben, um mit diesen Gefühlen umzugehen? Vielleicht sind dir diese Gefühle auch schon von vor der Pandemie vertraut und du wolltest schon immer gerne mit anderen Menschen darüber reden. Wir wollen uns in dieser Gruppe über die verschiedenen Herausforderungen, Ängste und Gefühle dieser belastenden Zeit und auch ganz allgemein über empfundene Einsamkeit und Isolation austauschen und gegenseitig Unterstützung geben.

Für weitere Informationen und die Anmeldung meldet euch per Mail oder Telefon bei Amara Vohl unter sozial(at)begine.de oder dienstags, mittwochs und freitags von 12-16 Uhr unter folgender Nummer: 01573 7814354.

Teilnehmer_innenzahl begrenzt: 6-8 Frauen* mit Anmeldung Ort: BEGiNE
(unter Einhaltung der hygienischen Standards) 14-tägig)

Eine zweite Selbsthilfegruppe zum selbigen Thema wird sich online Treffen, der Termin wird gemeinsam festgelegt. Ein datenschutzsicheres Programm wird zur Verfügung gestellt.
Bei Interesse, schreibt uns bitte eine Mail.

ONLINE - Bewegt und selbstbestimmt - Yoga für Frauen 60+

Hast du "Rücken" oder "Knie" und willst Yoga machen? Halte dich geschmeidig, stärke deine Kraft, und finde Entspannung in der Meditation. So kannst du dein Immunsystem stärken und kommst voller Klarheit durch den Herbst. Für Anfängerinnen und Geübte geeignet, Frauen mit körperlichen Einschränkungen, mit Behinderung, mit Lebenserfahrung sind sehr willkommen. Der Yogaraum ist über einige Stufen erreichbar, du entscheidest, ob du auf Stuhl und/oder Matte übst.
Einzelstunde 10 €, Ermäßigung möglich.

Katharina Pewny, Yogalehrerin nach Dynamic Mindfulness, ausgebildet in Yoga 60+ und in barrierefreiem
Yoga www.birdyoga-berlin.de
Infos & Anmeldung
: Katharina 0176/31 65 09 77, katharina(at)birdyoga-berlin.de

Bitte anmelden!

ONLINE-Selbsthilfegruppe für Frauen* zum Thema: Isolation und Einsamkeit

Die aktuelle pandemische Situation bringt viele Herausforderungen mit sich: Um andere zu schützen, müssen wir uns in Selbstisolation begeben. Viele Frauen/Lesben-Räume der Begegnung, die uns einen Zugang zur Community ermöglicht haben, sind geschlossen. Wir fühlen uns mehr denn je isoliert von stützenden und haltgebenden sozialen Umfeldern. Gerade wenn wir dann noch alleine wohnen, ohne Partner_in leben und/oder von zu Hause arbeiten müssen, kann das Gefühl von erdrückender Einsamkeit besonders schwer wiegen. Viele sozialen Kontaktmöglichkeiten finden nun digital statt, aber nicht alle kommen damit gleich gut zurecht. Was können wir tun, wenn wir uns einsam und isoliert fühlen? Welche Strategien kann es geben, um mit diesen Gefühlen umzugehen? Vielleicht sind dir diese Gefühle auch schon von vor der Pandemie vertraut und du wolltest schon immer gerne mit anderen Menschen darüber reden. Wir wollen uns in dieser Gruppe über die verschiedenen Herausforderungen, Ängste und Gefühle dieser belastenden Zeit und auch ganz allgemein über empfundene Einsamkeit und Isolation austauschen und gegenseitig Unterstützung geben.

Für weitere Informationen und die Anmeldung meldet euch per Mail oder Telefon bei Amara Vohl unter sozial(at)begine.de oder dienstags, mittwochs und freitags von 12-16 Uhr unter folgender Nummer: 01573 7814354.

Ein datenschutzsicheres Programm wird zur Verfügung gestellt.

Angeleitete Selbsthilfegruppe für Frauen/Lesben in den Wechseljahren

wird verschoben. Anmeldungen sind weiter möglich!

Veränderungsprozesse geben viel Raum für Entwicklung. Wir können uns fragen: Von Wo nach Wo transformieren wir uns? Oder welche Widerstandskräfte, Fähigkeiten und Ressourcen können wir dadurch herausbilden? In dieser Selbsthilfegruppe für Frauen/Lesben in den Wechseljahren wollen wir über die vielschichtigen Gefühle, (körperlichen/psychischen) Widerstände und Ressourcen dieses Transitionsraums ins Gespräch kommen, gegenseitig Unterstützung geben und gemeinsam Spaß haben. Neben theoretischen und praktischen Tipps und Tricks zu: „Wie kommen ich gut durch die Wechseljahre“, wollen wir auch das Positive an dieser Phase - in allen Unterschiedlichkeiten - gemeinsam feiern, wohltuende Übungen aus dem Yoga oder Qi Gong praktizieren sowie hilfreiche Ressourcen (Filme, Literatur, Rituale …) gemeinsam entdecken und auch einfach so Witz und Spaß mit den Wechseljahren haben z.B. mit Namensgebungen wie „Kommt sie? - Kommt sie nicht?“.

ACHTUNG: Zum Starttermin der Gruppe am 12.01.2021 um 17 Uhr in der BEGiNE (vor Ort unter Einhaltung der hygienischen Standards) haben wir Cornelia Burgert vom Feministischen Frauen Gesundheitszentrum eingeladen. Sie wird uns ein informatives Input zu den Wechseljahren geben und im Anschluss für Fragen zur Verfügung stehen.

Bitte anmelden. Teilnehmerinnenzahl begrenzt.

Für weitere Informationen über dieses Gruppenangebot und für die Anmeldung meldet euch per Mail oder Telefon bei Amara Vohl unter sozial(at)begine.de oder dienstags, mittwochs und freitags von 12-16 Uhr unter folgender Nummer: 01573 7814354.

Rahmen: 6-8 Frauen* mit Anmeldung
Ort: BEGiNE (vor Ort unter Einhaltung der hygienischen Standards)
Zweiter Termin: 26.01.2021, 17:00 Uhr Dauer 90 min

ONLINE - Bewegt und selbstbestimmt - Yoga für Frauen 60+

Hast du "Rücken" oder "Knie" und willst Yoga machen? Halte dich geschmeidig, stärke deine Kraft, und finde Entspannung in der Meditation. So kannst du dein Immunsystem stärken und kommst voller Klarheit durch den Herbst. Für Anfängerinnen und Geübte geeignet, Frauen mit körperlichen Einschränkungen, mit Behinderung, mit Lebenserfahrung sind sehr willkommen. Der Yogaraum ist über einige Stufen erreichbar, du entscheidest, ob du auf Stuhl und/oder Matte übst.
Einzelstunde 10 €, Ermäßigung möglich.

Katharina Pewny, Yogalehrerin nach Dynamic Mindfulness, ausgebildet in Yoga 60+ und in barrierefreiem
Yoga www.birdyoga-berlin.de
Infos & Anmeldung
: Katharina 0176/31 65 09 77, katharina(at)birdyoga-berlin.de

Bitte anmelden!

BEGiNE Kneipe ONLINE - ausnahmsweise diesmal am DONNERSTAG!

Wir wollen Euch wiedersehen und mit euch reden, wie es Euch so geht! Ihr fehlt uns sehr und deshalb machen wir die Kneipe einfach online auf zum quatschen und trinken von zuhause aus. Wenn Ihr auch Lust darauf habt, dann meldet euch einfach an Per email: kultur(at)begine.de oder per Telefon: 215 1414 Zum Mitmachen bekommt Ihr dann eine Email von uns mit den Einwahldaten und schon kann es losgehen!

Wir erwarten Euch: Tatjana & Ute

Online_Veranstaltung: Film, In-Put-Talk & Diskussion über internationale Verbindungen

mit der Aktivistin und Preisträgerin für lesbische Sichtbarkeit Katharina Oguntoye und der Autorin Carolyn Gammon.

Ein Diskurs zu weltweiten feministischen Positionen der 80er & 90er Jahre.

Der Abend startet mit Ausschnitten aus einem Dokumentarfilm zur feministischen Buchmesse 88 in Montreal. Die Veranstaltung findet online via Zoom statt.

Bitte vorab bei LAZ.reloaded(at)gmx.de anmelden. Ihr erhaltet dann den Einladungs-Link zur Zoom-Veranstaltung! Teilnahme kostenlos!
Eine Veranstaltung von LAZ reloadedxx

Online-Kurs: 18 Bewegungen Tai Ji-Qigong – Das zweite Set - In Bewegung zur Entspannung

In diesem Kurs geht es um die Bewegungen des 2. Sets der 18 Bewegungen Tai Ji Qigong. Die einfachen Übungen sind leicht zu erlernen, fördern Wohlbefinden und Gesundheit. Nebenbei werden auch die grundlegenden Prinzipien vorgestellt und praktisch ausprobiert. Mit diesen Bewegungen können Wege zu Ruhe und Gelassenheit, zu Konzentration und zum körperlichen Wohlbefinden eröffnet werden. Wir üben in wacher und entspannter Aufmerksamkeit. Spezielle Vorkenntnisse braucht es nicht, aber Vergnügen an der Bewegung.

Wegen der coronabedingten Kontaktbeschränkungen biete ich den Kurs als Online-Kurs über skype an.

Technische Voraussetzungen: Der PC braucht eine Kamera und ein Mikrophon, beim Laptop ist beides schon da, mit einem Probevideoanruf lässt sich herausfinden, ob alles funktioniert, das Sehen, das Hören, das Gesehen- und Gehörtwerden.

Sonstige Voraussetzungen: Den eigenen Raum vorbereiten, das führt vielleicht zu einem Räumen und Verschieben im Zimmer, und sich auf den Kurs vorbereiten, das führt zu einer inneren Einstimmung auf die Stunde.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Bitte bei Interesse bei mir melden, telefonisch oder per Mail und einen Probevideoanruf vereinbaren.

Kosten im Monat: € 25,- und für die Einzelstunde: € 10,-

Kursleitung: Karin Hergl,
Lehrerin für Tai Ji Quan
Mobil: 0160 977 45 165
E-Mail: karin.hergl(at)freenet.de

Neu: Selbsthilfegruppe für Frauen* zum Thema: Isolation und Einsamkeit

Die aktuelle pandemische Situation bringt viele Herausforderungen mit sich: Um andere zu schützen, müssen wir uns in Selbstisolation begeben. Viele Frauen/Lesben-Räume der Begegnung, die uns einen Zugang zur Community ermöglicht haben, sind geschlossen. Wir fühlen uns mehr denn je isoliert von stützenden und haltgebenden sozialen Umfeldern. Gerade wenn wir dann noch alleine wohnen, ohne Partner_in leben und/oder von zu Hause arbeiten müssen, kann das Gefühl von erdrückender Einsamkeit besonders schwer wiegen. Viele sozialen Kontaktmöglichkeiten finden nun digital statt, aber nicht alle kommen damit gleich gut zurecht. Was können wir tun, wenn wir uns einsam und isoliert fühlen? Welche Strategien kann es geben, um mit diesen Gefühlen umzugehen? Vielleicht sind dir diese Gefühle auch schon von vor der Pandemie vertraut und du wolltest schon immer gerne mit anderen Menschen darüber reden. Wir wollen uns in dieser Gruppe über die verschiedenen Herausforderungen, Ängste und Gefühle dieser belastenden Zeit und auch ganz allgemein über empfundene Einsamkeit und Isolation austauschen und gegenseitig Unterstützung geben.

Für weitere Informationen und die Anmeldung meldet euch per Mail oder Telefon bei Amara Vohl unter sozial(at)begine.de oder dienstags, mittwochs und freitags von 12-16 Uhr unter folgender Nummer: 01573 7814354.

Teilnehmer_innenzahl begrenzt: 6-8 Frauen* mit Anmeldung Ort: BEGiNE
(unter Einhaltung der hygienischen Standards) 14-tägig)

Eine zweite Selbsthilfegruppe zum selbigen Thema wird sich online Treffen, der Termin wird gemeinsam festgelegt. Ein datenschutzsicheres Programm wird zur Verfügung gestellt.
Bei Interesse, schreibt uns bitte eine Mail.

ONLINE - Bewegt und selbstbestimmt - Yoga für Frauen 60+

Hast du "Rücken" oder "Knie" und willst Yoga machen? Halte dich geschmeidig, stärke deine Kraft, und finde Entspannung in der Meditation. So kannst du dein Immunsystem stärken und kommst voller Klarheit durch den Herbst. Für Anfängerinnen und Geübte geeignet, Frauen mit körperlichen Einschränkungen, mit Behinderung, mit Lebenserfahrung sind sehr willkommen. Der Yogaraum ist über einige Stufen erreichbar, du entscheidest, ob du auf Stuhl und/oder Matte übst.
Einzelstunde 10 €, Ermäßigung möglich.

Katharina Pewny, Yogalehrerin nach Dynamic Mindfulness, ausgebildet in Yoga 60+ und in barrierefreiem
Yoga www.birdyoga-berlin.de
Infos & Anmeldung
: Katharina 0176/31 65 09 77, katharina(at)birdyoga-berlin.de

Bitte anmelden!

BEGiNE Kneipe ONLINE

Wir wollen Euch wiedersehen und mit euch reden, wie es Euch so geht! Ihr fehlt uns sehr und deshalb machen wir die Kneipe einfach online auf zum quatschen und trinken von zuhause aus. Wenn Ihr auch Lust darauf habt, dann meldet euch einfach an per E-Mail: kultur(at)begine.de oder per Telefon: 215 1414 Zum Mitmachen bekommt Ihr dann eine E-Mail von uns mit den Einwahldaten und schon kann es losgehen!

Von 17:30 – 20:30 Uhr erwarten Euch: Gabriela und Manu

Online-Kurs: 18 Bewegungen Tai Ji-Qigong – Das zweite Set - In Bewegung zur Entspannung

In diesem Kurs geht es um die Bewegungen des 2. Sets der 18 Bewegungen Tai Ji Qigong. Die einfachen Übungen sind leicht zu erlernen, fördern Wohlbefinden und Gesundheit. Nebenbei werden auch die grundlegenden Prinzipien vorgestellt und praktisch ausprobiert. Mit diesen Bewegungen können Wege zu Ruhe und Gelassenheit, zu Konzentration und zum körperlichen Wohlbefinden eröffnet werden. Wir üben in wacher und entspannter Aufmerksamkeit. Spezielle Vorkenntnisse braucht es nicht, aber Vergnügen an der Bewegung.

Wegen der coronabedingten Kontaktbeschränkungen biete ich den Kurs als Online-Kurs über skype an.

Technische Voraussetzungen: Der PC braucht eine Kamera und ein Mikrophon, beim Laptop ist beides schon da, mit einem Probevideoanruf lässt sich herausfinden, ob alles funktioniert, das Sehen, das Hören, das Gesehen- und Gehörtwerden.

Sonstige Voraussetzungen: Den eigenen Raum vorbereiten, das führt vielleicht zu einem Räumen und Verschieben im Zimmer, und sich auf den Kurs vorbereiten, das führt zu einer inneren Einstimmung auf die Stunde.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Bitte bei Interesse bei mir melden, telefonisch oder per Mail und einen Probevideoanruf vereinbaren.

Kosten im Monat: € 25,- und für die Einzelstunde: € 10,-

Kursleitung: Karin Hergl,
Lehrerin für Tai Ji Quan
Mobil: 0160 977 45 165
E-Mail: karin.hergl(at)freenet.de

ONLINE-Selbsthilfegruppe für Frauen* zum Thema: Isolation und Einsamkeit

Die aktuelle pandemische Situation bringt viele Herausforderungen mit sich: Um andere zu schützen, müssen wir uns in Selbstisolation begeben. Viele Frauen/Lesben-Räume der Begegnung, die uns einen Zugang zur Community ermöglicht haben, sind geschlossen. Wir fühlen uns mehr denn je isoliert von stützenden und haltgebenden sozialen Umfeldern. Gerade wenn wir dann noch alleine wohnen, ohne Partner_in leben und/oder von zu Hause arbeiten müssen, kann das Gefühl von erdrückender Einsamkeit besonders schwer wiegen. Viele sozialen Kontaktmöglichkeiten finden nun digital statt, aber nicht alle kommen damit gleich gut zurecht. Was können wir tun, wenn wir uns einsam und isoliert fühlen? Welche Strategien kann es geben, um mit diesen Gefühlen umzugehen? Vielleicht sind dir diese Gefühle auch schon von vor der Pandemie vertraut und du wolltest schon immer gerne mit anderen Menschen darüber reden. Wir wollen uns in dieser Gruppe über die verschiedenen Herausforderungen, Ängste und Gefühle dieser belastenden Zeit und auch ganz allgemein über empfundene Einsamkeit und Isolation austauschen und gegenseitig Unterstützung geben.

Für weitere Informationen und die Anmeldung meldet euch per Mail oder Telefon bei Amara Vohl unter sozial(at)begine.de oder dienstags, mittwochs und freitags von 12-16 Uhr unter folgender Nummer: 01573 7814354.

Ein datenschutzsicheres Programm wird zur Verfügung gestellt.

Angeleitete Selbsthilfegruppe für Frauen/Lesben in den Wechseljahren

wird verschoben. Anmeldungen sind weiter möglich!

Veränderungsprozesse geben viel Raum für Entwicklung. Wir können uns fragen: Von Wo nach Wo transformieren wir uns? Oder welche Widerstandskräfte, Fähigkeiten und Ressourcen können wir dadurch herausbilden? In dieser Selbsthilfegruppe für Frauen/Lesben in den Wechseljahren wollen wir über die vielschichtigen Gefühle, (körperlichen/psychischen) Widerstände und Ressourcen dieses Transitionsraums ins Gespräch kommen, gegenseitig Unterstützung geben und gemeinsam Spaß haben. Neben theoretischen und praktischen Tipps und Tricks zu: „Wie kommen ich gut durch die Wechseljahre“, wollen wir auch das Positive an dieser Phase - in allen Unterschiedlichkeiten - gemeinsam feiern, wohltuende Übungen aus dem Yoga oder Qi Gong praktizieren sowie hilfreiche Ressourcen (Filme, Literatur, Rituale …) gemeinsam entdecken und auch einfach so Witz und Spaß mit den Wechseljahren haben z.B. mit Namensgebungen wie „Kommt sie? - Kommt sie nicht?“.

ACHTUNG: Zum Starttermin der Gruppe am 12.01.2021 um 17 Uhr in der BEGiNE (vor Ort unter Einhaltung der hygienischen Standards) haben wir Cornelia Burgert vom Feministischen Frauen Gesundheitszentrum eingeladen. Sie wird uns ein informatives Input zu den Wechseljahren geben und im Anschluss für Fragen zur Verfügung stehen.

Bitte anmelden. Teilnehmerinnenzahl begrenzt.

Für weitere Informationen über dieses Gruppenangebot und für die Anmeldung meldet euch per Mail oder Telefon bei Amara Vohl unter sozial(at)begine.de oder dienstags, mittwochs und freitags von 12-16 Uhr unter folgender Nummer: 01573 7814354.

Rahmen: 6-8 Frauen* mit Anmeldung
Ort: BEGiNE (vor Ort unter Einhaltung der hygienischen Standards)
17:00 Uhr Dauer 90 min

ONLINE - Bewegt und selbstbestimmt - Yoga für Frauen 60+

Hast du "Rücken" oder "Knie" und willst Yoga machen? Halte dich geschmeidig, stärke deine Kraft, und finde Entspannung in der Meditation. So kannst du dein Immunsystem stärken und kommst voller Klarheit durch den Herbst. Für Anfängerinnen und Geübte geeignet, Frauen mit körperlichen Einschränkungen, mit Behinderung, mit Lebenserfahrung sind sehr willkommen. Der Yogaraum ist über einige Stufen erreichbar, du entscheidest, ob du auf Stuhl und/oder Matte übst.
Einzelstunde 10 €, Ermäßigung möglich.

Katharina Pewny, Yogalehrerin nach Dynamic Mindfulness, ausgebildet in Yoga 60+ und in barrierefreiem
Yoga www.birdyoga-berlin.de
Infos & Anmeldung
: Katharina 0176/31 65 09 77, katharina(at)birdyoga-berlin.de

Bitte anmelden!

BEGiNE Kneipe ONLINE

Wir wollen Euch wiedersehen und mit euch reden, wie es Euch so geht! Ihr fehlt uns sehr und deshalb machen wir die Kneipe einfach online auf zum quatschen und trinken von zuhause aus. Wenn Ihr auch Lust darauf habt, dann meldet euch einfach an per E-Mail: kultur(at)begine.de oder per Telefon: 215 1414 Zum Mitmachen bekommt Ihr dann eine E-Mail von uns mit den Einwahldaten und schon kann es losgehen!

Von 17:30 – 20:30 Uhr erwarten Euch: Sabrina, Petra und Manu