Oktober 2021

Bitte bei Gruppen und Veranstaltungen anmelden!
Veranstaltungen, die mit (VR) gekennzeichnet sind, finden im separaten
Veranstaltungsraum statt.

Dies ist unser vorläufiges Oktober-Programm, vielleicht dürfen wir ja noch mehr anbieten, deshalb bitte auf der Website die Aktualisierungen anschauen oder anrufen. Es lohnt sich auch immer, unseren BEGiNE Blog zu besuchen. Wenn Treffen oder Veranstaltungen in den Räumen der BEGiNE stattfinden, ist ein tagesaktueller Negativtest, eine vollständige Impfung oder ein Genesungsnachweis notwendig.

Schreibworkshop

35 Jahre BEGiNE: Schreib uns Deine Geschichte!

Die BEGiNE wird 35 Jahre alt. In dieser Zeit ist viel passiert! Wir wünschen uns Erzählungen, Geschichten, Texte von Euch zu diesen Fragen: • Was war ein schönes oder besonderes Erlebnis für Dich in der BEGiNE?

  • Erinnerst Du Dich noch an Dein erstes Mal hier?
  • An welche Veranstaltung in der BEGiNE denkst Du gerne zurück? Erzähle!
  • Wen hast Du hier getroffen und kennengelernt?
  • Was bedeutet die BEGiNE für Dich? Warum besuchst Du sie?
  • Und natürlich: Was wünschst Du der BEGiNE für die Zukunft?

Wir möchten es gerne wissen. Schreib es für uns auf! Wir würden einige Texte gern auf der Website veröffentlichen anonym oder unter Eurem Namen, auf jeden Fall aber für unsere BEGiNE-Erinnerungen, vielleicht habt Ihr ja auch Lust eure Texte in einer Lesung vorzustellen.

Der Schreibworkshop wird angeleitet von Isabel Morgenstern, Schreibcoach und Biografin, M.A. in Biografischem und Kreativem Schreiben www.ihre-biografin.com (Erster Besuch in der BEGiNE in den 90er Jahren.)

Der Kurs ist kostenlos! Bitte in der BEGiNE anmelden unter kultur(at)begine.de 

Bewegt und selbstbestimmt - Yoga für Frauen 60+

Hast du "Rücken" oder "Knie" und willst Yoga machen? Halte dich geschmeidig, stärke deine Kraft, und finde Entspannung in der Meditation. So kannst du dein Immunsystem stärken und kommst voller Klarheit durch den Winter. Für Anfängerinnen und Geübte geeignet, Frauen mit körperlichen Einschränkungen, mit Behinderung, mit Lebenserfahrung sind sehr willkommen. Der Yogaraum ist über einige Stufen erreichbar, du entscheidest, ob du auf Stuhl und/oder Matte übst.

Einzelstunde 10 €, Ermäßigung möglich.

Katharina Pewny, Yogalehrerin nach Dynamic Mindfulness, ausgebildet in Yoga 60+ und in barrierefreiem
Yoga www.birdyoga-berlin.de
Infos & Anmeldung
: Katharina 0176/31 65 09 77, katharina(at)birdyoga-berlin.de

Mutig und stark mit Daniela (VR)

Yoga zur Stärkung

Daniela lädt Schwestern, Mütter, Töchter und Großmütter ein, gemeinsam das Leben auf der Yogamatte zu feiern! Eine Praxis für mehr SanftMUT, GroßMUT, DeMUT und HeldinnenMUT. Du praktizierst bereits Yoga, kennst den Sonnengruß und yogische Atemtechniken - dann bist du hier genau richtig!
Einstieg jederzeit möglich! Ich freu mich auf dich!

Für mehr Infos melde dich bei Daniela: 01520 306 02 75
Uhrzeit: 18:00 – 19:15 Uhr

NEU!!! Fröhlich und entspannt mit Daniela (VR)

Yoga zur Stressprävention

Daniela lädt dich ein zu mehr Entspannung, mehr Kraft und Fröhlichkeit! Dieser Yogakurs beschenkt dich mit erfrischenden, nachhaltigen Impulsen, um die Herausforderungen des Lebens noch gelassener meistern zu können. Dieser Kurs zur Stressprävention richtet sich besonders an Dich, wenn Du mit Yoga beginnen möchtest, lange pausiert hast oder einfach Achtsamkeit und Entspannung in Dein Leben bringen möchtest. Die Stunden sind abwechslungsreich und zugleich werden klassische Haltungen immer wieder geübt, so, dass Dich das Erlernte allmählich auch im Alltag unterstützt. Entspannung und Loslassen stehen im Vordergrund dieses Kurses. Du kannst einen finanziellen Zuschuss von bis zu 85% bei Deiner Krankenkasse hierfür bekommen. Infos dazu gibt es auf www.herzraumyoga.berlin oder Du rufst an unter: Daniela 01520 306 02 75
Uhrzeit:19:30 – 21:00 Uhr

FOSSI-Treff

Offener Stammtisch
Jeden 1. Do im Monat

Feierabendwanderung: Durch das Wuhletal zu den Gärten der Welt

Wir wandern auf dem Wuhletal-Wanderweg am Ufer der Wuhle entlang. Der kleine Fluss Wuhle entspringt nördlich der Berliner Stadtgrenze bei Ahrensfelde und mündet im Süden bei Köpenick in die Spree. Das Wuhletal gilt als längste Grünfläche Berlins – der gleichnamige Rad- und Wanderweg verbindet die Bezirke Marzahn-Hellersdorf und Köpenick. Er führt durch eine ausgedehnte Wiesen- und Flussauenlandschaft; mehr als 260 Farn- und Blütenpflanzen gedeihen hier, rund 23 geschützte Tierarten finden Unterschlupf. Krönender Abschluss ist der Besuch der „Gärten der Welt“.

Dauer: ca. 2,5 Stunden,
Länge: 7 km,
Ende der Tour: U-Bahnhof Kienberg (U5)
Treffpunkt: 16:00 Uhr S+U-Bahnhof Wuhletal auf dem Bahnsteig
Kosten: 8 Euro plus Eintritt für die Gärten der Welt 4,50 €)
Die Gruppengröße ist begrenzt.
Fragen & Anmeldung: Brigitte v. Oertzen, Tel. 0176 70 71 31 96 (auch per Whatsapp/sms) oder wandernmitbrigitte(at)gmx.de, www.berlin-wandern.de

Ich bin ausgebildete Wanderleiterin. Wandernd entdecke ich die Stadt und das Grün in der Stadt und natürlich auch das Berliner Umland. Wandern ist für mich der beste Weg zur Erholung.

* Keine Teilnahme von Hunden
* * Hinweis: Mit der Anmeldung nimmt die Teilnehmerin zur Kenntnis und stimmt gleichzeitig zu, dass sie über die Veranstalterin Brigitte von Oertzen nicht unfallversichert ist. Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko der Teilnehmerin. Die Veranstalterin übernimmt keine Haftung für Schäden (sowohl materieller als auch immaterieller Art) aufgrund von Unfällen, sonstigen Schadensereignissen oder Unregelmäßigkeiten, die sich im Rahmen der geführten Tour ergeben, sofern diese nicht auf grob fahrlässige und vorsätzliche Handlungen der Wanderleiterin zurückzuführen sind.

Monatstisch von ADEFRA e.V. Schwarze Frauen in Deutschland

 „Wir stellen uns einen Raum vor, der von allen gefüllt wird. Die ‚Füllung’ kann bestehen aus Vernetzung, Austausch von Veranstaltungen, Reflexion, Diskussion, Vorstellung eigener Projekte und Vorhaben (künstlerischer, journalistischer, akademischer, etc. Art), Anknüpfungen suchen und finden und vieles mehr.
Unser Treffen ist offen für Schwarze Frauen und unsere POC-Schwestern.“
Jeden 2. Freitag im Monat

BEGiNE Kneipe ONLINE

Die BEGiNE hat geöffnet und wir freuen uns auf Euch! Trotzdem wollen wir uns online weiter treffen, damit wir vernetzt und mit denen in Kontakt bleiben, die nicht aus Berlin sind und freuen uns auf interessante Gespräche. Meldet euch an unter 215 14 14 oder kultur@begine.de. Ihr bekommt eine E-Mail mit den Einwahldaten. Jeden 2. Freitag im Monat

Kiezrundgang: Auf den Spuren von Claire Waldoff durch Schöneberg

Schöneberg ist seit über 100 Jahren das Zentrum der LGBTIQ*-(Sub-)Kultur in Berlin. Nicht nur, weil es - besonders um den Nollendorfplatz herum - viele Bars und Clubs gab und gibt. Viele queere Menschen wohnten und arbeiteten damals in diesem Stadtteil. Genauso wie heute!
Eine davon war die lesbische Sängerin Claire Waldoff. Als sich 1906 Teile des Bayerischen Viertels noch im Bau befanden, zog sie in ein Hinterhaus in der Bamberger Straße ein. Von dort aus arbeitete sie sich bis in die Belle Étage der Regensburger Straße am Viktoria-Luise-Platz hoch.
Sie spielte im Neuen Schauspielhaus am Nollendorfplatz (heute METROPOL vormals GOYA), ging mit ihrer Lebensgefährtin Olly in der Schwerinstraße in den Damenclub „Pyramide“ und tanzte mit Marlene Dietrich im „Eldorado“ in der Motzstraße (heute ein Bio-Supermarkt).

Auf einem 2,5-stündigem Spaziergang wandeln wir auf den Spuren von Claire Waldoff.
Treffpunkt: U-Bahnhof Bayerischer Platz/Grunewaldstraße. Wir enden in der BEGINE an der Potsdamer Straße. Dort werden einige Claire-Waldoff-Lieder zu Gehör gebracht.
Die Führung wird erarbeitet und geleitet von der Schauspielerin und Claire-Waldoff-Interpretin Sigrid Grajek.
Der Rundgang ist kostenlos! Offen für alle Geschlechter. Anmeldung unter 215 14 14 oder per Mail an kultur(at)begine.de erforderlich. ACHTUNG: Der Kiezrundgang wird gefilmt. Maskenpflicht!!!

Gefördert durch:

Vortrag: Potse 139 von Frauen besetzt und instandgesetzt (Präsenz und online)

Manu Hoyer, Hausbesetzerin der ersten Stunde, berichtet über die Zeit der Hausbesetzung, die schweißtreibende Instandsetzung und den Einzug der ersten Frauenprojekte. Barbara Hoyer gibt einen Überblick über die weitere Entwicklung – insbesondere der BEGiNE bis heute. Anmeldung erforderlich unter 215 14 14 oder kultur(at)begine.de.
Offen für alle Geschlechter! Geöffnet ab 14 Uhr.
Welche nicht vor Ort sein kann: Gerne schicken wir dir den Zoom-Link zu.

Gefördert durch:

Literaturrunde (VR)

Wir lesen und diskutieren Romane und Biografien.
Heute: Claudia Durastani: Die Fremde
Die Autorin erzählt die Geschichte eines Mädchens, das bei ihrer alleinstehenden, gehörlosen Mutter aufwächst. Diese war mit ihrem Kind aus New York in ein abgelegenes italienisches Dorf reimmigriert, wo beide erfahren, dass die angenommene Position der Fremdheit eine befreiende Wirkung hat.
Wir freuen uns über neue, mitlesende Frauen, jeden 2. Mo im Monat.
Bitte in der BEGiNE anmelden! Teilnehmerinnenzahl begrenzt!

Angeleitete Selbsthilfegruppe für Frauen/Lesben in den Wechseljahren

Veränderungsprozesse geben viel Raum für Entwicklung. Wir können uns fragen: Von Wo nach Wo transformieren wir uns? Oder welche Widerstandskräfte, Fähigkeiten und Ressourcen können wir dadurch herausbilden? In dieser Selbsthilfegruppe für Frauen/Lesben in den Wechseljahren wollen wir über die vielschichtigen Gefühle, (körperlichen/psychischen) Widerstände und Ressourcen dieses Transitionsraums ins Gespräch kommen, gegenseitig Unterstützung geben und gemeinsam Spaß haben. Neben theoretischen und praktischen Tipps und Tricks zu: „Wie kommen ich gut durch die Wechseljahre“, wollen wir auch das Positive an dieser Phase - in allen Unterschiedlichkeiten - gemeinsam feiern, wohltuende Übungen aus dem Yoga oder Qi Gong praktizieren sowie hilfreiche Ressourcen (Filme, Literatur, Rituale …) gemeinsam entdecken und auch einfach so Witz und Spaß mit den Wechseljahren haben z.B. mit Namensgebungen wie „Kommt sie? - Kommt sie nicht?“.

Für weitere Informationen über dieses Gruppenangebot und für die Anmeldung meldet euch per Mail oder Telefon bei Amara Vohl unter sozial(at)begine.de oder dienstags, mittwochs und freitags von 12-16 Uhr unter folgender Nummer: 01573 7814354.

Rahmen: 6-8 Frauen* mit Anmeldung
Ein datenschutzsicheres Programm wird zur Verfügung gestellt.

Bewegt und selbstbestimmt - Yoga für Frauen 60+

Hast du "Rücken" oder "Knie" und willst Yoga machen? Halte dich geschmeidig, stärke deine Kraft, und finde Entspannung in der Meditation. So kannst du dein Immunsystem stärken und kommst voller Klarheit durch den Winter. Für Anfängerinnen und Geübte geeignet, Frauen mit körperlichen Einschränkungen, mit Behinderung, mit Lebenserfahrung sind sehr willkommen. Der Yogaraum ist über einige Stufen erreichbar, du entscheidest, ob du auf Stuhl und/oder Matte übst.

Einzelstunde 10 €, Ermäßigung möglich.

Katharina Pewny, Yogalehrerin nach Dynamic Mindfulness, ausgebildet in Yoga 60+ und in barrierefreiem
Yoga www.birdyoga-berlin.de
Infos & Anmeldung
: Katharina 0176/31 65 09 77, katharina(at)birdyoga-berlin.de

Mutig und stark mit Daniela (VR)

Yoga zur Stärkung

Daniela lädt Schwestern, Mütter, Töchter und Großmütter ein, gemeinsam das Leben auf der Yogamatte zu feiern! Eine Praxis für mehr SanftMUT, GroßMUT, DeMUT und HeldinnenMUT. Du praktizierst bereits Yoga, kennst den Sonnengruß und yogische Atemtechniken - dann bist du hier genau richtig!
Einstieg jederzeit möglich! Ich freu mich auf dich!

Für mehr Infos melde dich bei Daniela: 01520 306 02 75
Uhrzeit: 18:00 – 19:15 Uhr

NEU!!! Fröhlich und entspannt mit Daniela (VR)

Yoga zur Stressprävention

Daniela lädt dich ein zu mehr Entspannung, mehr Kraft und Fröhlichkeit! Dieser Yogakurs beschenkt dich mit erfrischenden, nachhaltigen Impulsen, um die Herausforderungen des Lebens noch gelassener meistern zu können. Dieser Kurs zur Stressprävention richtet sich besonders an Dich, wenn Du mit Yoga beginnen möchtest, lange pausiert hast oder einfach Achtsamkeit und Entspannung in Dein Leben bringen möchtest. Die Stunden sind abwechslungsreich und zugleich werden klassische Haltungen immer wieder geübt, so, dass Dich das Erlernte allmählich auch im Alltag unterstützt. Entspannung und Loslassen stehen im Vordergrund dieses Kurses. Du kannst einen finanziellen Zuschuss von bis zu 85% bei Deiner Krankenkasse hierfür bekommen. Infos dazu gibt es auf www.herzraumyoga.berlin oder Du rufst an unter: Daniela 01520 306 02 75
Uhrzeit:19:30 – 21:00 Uhr

„Lesbennetzwerk in Schöneberg“

Offener Stammtisch jeden Donnerstag

"Feminismus wagen!" Offener Stammtisch

Feministische Partei Die Frauen - Offener Stammtisch
Jeden 2. Do im Monat Anmeldung per Mail an: sigrid.werner(at)feministischepartei.de 

Vernissage: „Weil du intolerant bist, heißt das nicht, dass du mich lesbenfeindlich beschimpfen darfst.“

Körperliche und/oder verbale Attacken gegen lesbische, bisexuelle und trans* Frauen sind leider immer noch an der Tagesordnung. Mit dieser Ausstellung wollen wir den Spieß einmal umdrehen. Denn „weil du intolerant bist, heißt das nicht, dass du mich lesbenfeindlich beschimpfen darfst.“ Und: „Wer bist du, dass du Normalität bestimmst?“
Diese Wanderausstellung entstand in Kooperation mit dem Berliner Antigewaltprojekt L-Support.

Gefördert durch:

Selbstfürsorge für Frauen in sozialen Berufen - Neues Gruppenangebot

Frauen in sozialen Berufen (Erziehung, Gesundheit, Sozialarbeit, Pflege, Bildung etc.) sind oft einer extremen Belastung ausgesetzt. Durch die Systemrelevanz in dieser Pandemie verstärkt sich diese noch durch eine erhöhte Ansteckungsgefahr und Dauerbelastung bei Krankheitsausfällen von Kolleg_innen. Selbstfürsorge und eine spezielle Aufmerksamkeit für die eigenen Bedürfnisse oder die Anerkennung für diese Tätigkeiten kommen dabei meistens zu kurz. Diese Gruppe soll eine Möglichkeit bieten, sich über die Herausforderungen dieses Berufsfeldes auszutauschen, wie zum Beispiel eigene und fremde Rollenerwartungen, vorhandene Stressoren und individuelle (dys)funktionale Stressbewältigungsstrategien oder die (wohlwollende) Haltung sich selbst gegenüber und Erwartungen an sich. Sich gemeinsam unterstützen und Methoden zur Stressprävention und Selbstfürsorge ausprobieren wie (Schnell)Entspannungsverfahren, Yoga, Abgrenzungsübungen, Entwicklung von hilfreichen Ritualen, soll dabei im Fokus stehen. Wir wollen der Frage nachgehen: Wie können wir Selbstfürsorge und eine Achtsamkeit für unsere eigenen Bedürfnisse und Grenzen in unseren Arbeitsalltag integrieren und welche Methoden können uns dabei helfen?

Bitte anmelden! Teilnehmerinnenzahl begrenzt! Die Gruppe findet erst statt, wenn sich genug Frauen angemeldet haben! Für weitere Informationen über dieses Gruppenangebot und für die Anmeldung meldet euch per Mail oder Telefon bei Amara Vohl unter sozial(at)begine.de oder dienstags, mittwochs und freitags von 12-16 Uhr unter folgender Nummer: 01573 781 43 54.

Rahmen: 6 - 8 Frauen* mit Anmeldung
Ort: BEGiNE (vor Ort unter Einhaltung der hygienischen Standards) oder ONLINE, je nach pandemischer Situation

Es sind noch Plätze frei, meldet euch gerne!

Bewegt und selbstbestimmt - Yoga für Frauen 60+

Hast du "Rücken" oder "Knie" und willst Yoga machen? Halte dich geschmeidig, stärke deine Kraft, und finde Entspannung in der Meditation. So kannst du dein Immunsystem stärken und kommst voller Klarheit durch den Winter. Für Anfängerinnen und Geübte geeignet, Frauen mit körperlichen Einschränkungen, mit Behinderung, mit Lebenserfahrung sind sehr willkommen. Der Yogaraum ist über einige Stufen erreichbar, du entscheidest, ob du auf Stuhl und/oder Matte übst.

Einzelstunde 10 €, Ermäßigung möglich.

Katharina Pewny, Yogalehrerin nach Dynamic Mindfulness, ausgebildet in Yoga 60+ und in barrierefreiem
Yoga www.birdyoga-berlin.de
Infos & Anmeldung
: Katharina 0176/31 65 09 77, katharina(at)birdyoga-berlin.de

Mutig und stark mit Daniela (VR)

Yoga zur Stärkung

Daniela lädt Schwestern, Mütter, Töchter und Großmütter ein, gemeinsam das Leben auf der Yogamatte zu feiern! Eine Praxis für mehr SanftMUT, GroßMUT, DeMUT und HeldinnenMUT. Du praktizierst bereits Yoga, kennst den Sonnengruß und yogische Atemtechniken - dann bist du hier genau richtig!
Einstieg jederzeit möglich! Ich freu mich auf dich!

Für mehr Infos melde dich bei Daniela: 01520 306 02 75
Uhrzeit: 18:00 – 19:15 Uhr

NEU!!! Fröhlich und entspannt mit Daniela (VR)

Yoga zur Stressprävention

Daniela lädt dich ein zu mehr Entspannung, mehr Kraft und Fröhlichkeit! Dieser Yogakurs beschenkt dich mit erfrischenden, nachhaltigen Impulsen, um die Herausforderungen des Lebens noch gelassener meistern zu können. Dieser Kurs zur Stressprävention richtet sich besonders an Dich, wenn Du mit Yoga beginnen möchtest, lange pausiert hast oder einfach Achtsamkeit und Entspannung in Dein Leben bringen möchtest. Die Stunden sind abwechslungsreich und zugleich werden klassische Haltungen immer wieder geübt, so, dass Dich das Erlernte allmählich auch im Alltag unterstützt. Entspannung und Loslassen stehen im Vordergrund dieses Kurses. Du kannst einen finanziellen Zuschuss von bis zu 85% bei Deiner Krankenkasse hierfür bekommen. Infos dazu gibt es auf www.herzraumyoga.berlin oder Du rufst an unter: Daniela 01520 306 02 75
Uhrzeit:19:30 – 21:00 Uhr

„Lesbennetzwerk in Schöneberg“

Offener Stammtisch jeden Donnerstag

EMMA-Club

EMMA-Leserinnen treffen sich um über Artikel oder Dossiers der aktuellen EMMA zu diskutieren. Das vorherige Lesen der EMMA ist übrigens keine Verpflichtung. Darüber hinaus unterstützt der EMMA-Club Veranstaltungen der EMMA in Berlin, geht bei Interesse zu feministischen Veranstaltungen und hat die Möglichkeit, über diese und weitere Themen für die EMMA aus Berlin zu berichten.

Jeden 4. Freitag im Monat

Bitte anmelden! Teilnehmerinnenzahl begrenzt!

Angeleitete Selbsthilfegruppe für Frauen/Lesben in den Wechseljahren

Veränderungsprozesse geben viel Raum für Entwicklung. Wir können uns fragen: Von Wo nach Wo transformieren wir uns? Oder welche Widerstandskräfte, Fähigkeiten und Ressourcen können wir dadurch herausbilden? In dieser Selbsthilfegruppe für Frauen/Lesben in den Wechseljahren wollen wir über die vielschichtigen Gefühle, (körperlichen/psychischen) Widerstände und Ressourcen dieses Transitionsraums ins Gespräch kommen, gegenseitig Unterstützung geben und gemeinsam Spaß haben. Neben theoretischen und praktischen Tipps und Tricks zu: „Wie kommen ich gut durch die Wechseljahre“, wollen wir auch das Positive an dieser Phase - in allen Unterschiedlichkeiten - gemeinsam feiern, wohltuende Übungen aus dem Yoga oder Qi Gong praktizieren sowie hilfreiche Ressourcen (Filme, Literatur, Rituale …) gemeinsam entdecken und auch einfach so Witz und Spaß mit den Wechseljahren haben z.B. mit Namensgebungen wie „Kommt sie? - Kommt sie nicht?“.

Für weitere Informationen über dieses Gruppenangebot und für die Anmeldung meldet euch per Mail oder Telefon bei Amara Vohl unter sozial(at)begine.de oder dienstags, mittwochs und freitags von 12-16 Uhr unter folgender Nummer: 01573 7814354.

Rahmen: 6-8 Frauen* mit Anmeldung
Ein datenschutzsicheres Programm wird zur Verfügung gestellt.

Bewegt und selbstbestimmt - Yoga für Frauen 60+

Hast du "Rücken" oder "Knie" und willst Yoga machen? Halte dich geschmeidig, stärke deine Kraft, und finde Entspannung in der Meditation. So kannst du dein Immunsystem stärken und kommst voller Klarheit durch den Winter. Für Anfängerinnen und Geübte geeignet, Frauen mit körperlichen Einschränkungen, mit Behinderung, mit Lebenserfahrung sind sehr willkommen. Der Yogaraum ist über einige Stufen erreichbar, du entscheidest, ob du auf Stuhl und/oder Matte übst.

Einzelstunde 10 €, Ermäßigung möglich.

Katharina Pewny, Yogalehrerin nach Dynamic Mindfulness, ausgebildet in Yoga 60+ und in barrierefreiem
Yoga www.birdyoga-berlin.de
Infos & Anmeldung
: Katharina 0176/31 65 09 77, katharina(at)birdyoga-berlin.de

Mutig und stark mit Daniela (VR)

Yoga zur Stärkung

Daniela lädt Schwestern, Mütter, Töchter und Großmütter ein, gemeinsam das Leben auf der Yogamatte zu feiern! Eine Praxis für mehr SanftMUT, GroßMUT, DeMUT und HeldinnenMUT. Du praktizierst bereits Yoga, kennst den Sonnengruß und yogische Atemtechniken - dann bist du hier genau richtig!
Einstieg jederzeit möglich! Ich freu mich auf dich!

Für mehr Infos melde dich bei Daniela: 01520 306 02 75
Uhrzeit: 18:00 – 19:15 Uhr

NEU!!! Fröhlich und entspannt mit Daniela (VR)

Yoga zur Stressprävention

Daniela lädt dich ein zu mehr Entspannung, mehr Kraft und Fröhlichkeit! Dieser Yogakurs beschenkt dich mit erfrischenden, nachhaltigen Impulsen, um die Herausforderungen des Lebens noch gelassener meistern zu können. Dieser Kurs zur Stressprävention richtet sich besonders an Dich, wenn Du mit Yoga beginnen möchtest, lange pausiert hast oder einfach Achtsamkeit und Entspannung in Dein Leben bringen möchtest. Die Stunden sind abwechslungsreich und zugleich werden klassische Haltungen immer wieder geübt, so, dass Dich das Erlernte allmählich auch im Alltag unterstützt. Entspannung und Loslassen stehen im Vordergrund dieses Kurses. Du kannst einen finanziellen Zuschuss von bis zu 85% bei Deiner Krankenkasse hierfür bekommen. Infos dazu gibt es auf www.herzraumyoga.berlin oder Du rufst an unter: Daniela 01520 306 02 75
Uhrzeit:19:30 – 21:00 Uhr

„Lesbennetzwerk in Schöneberg“

Offener Stammtisch jeden Donnerstag

Generationen-Erzählcafé

Wir laden ein uns auszutauschen über unsere Erfahrungen mit der jeweils anderen Generation. Wie können wir Erinnerungen bewahren und Erfahrungen teilen? Wie nehmen wir die Jüngeren / Älteren wahr? Welche Wünsche haben wir an sie? Es sind u. a. dabei: Frauen vom Schöneberger Lesbenstammtisch und der Coming out Gruppe.

Moderation: Amara Vohl und Barbara Hoyer von der BEGiNE Anmeldung erforderlich unter 215 14 14 oder kultur(at)begine.de

Gefördert durch: